Používáním webů společnosti Look Forward s.r.o. souhlasíte s tím, že k poskytování služeb, analýze návštěvnosti a cílení reklam používají soubory cookie.


Mit einem Youtube-Paar über den Atlantik: Die schwedische Klimaaktivistin hat eine Mitfahrgelegenheit gefunden, damit sie es doch noch rechtzeitig zurück nach Europa schaffen kann. Ob die Zeit für die Tour per Katamaran reicht? Thunberg bricht bereits am Mittwoch auf.

Všechny zprávy

Novinky v Česku a ve světě

Frau versetzt sich Stromschläge - weil ein Fremder sie dazu auffordert 13

Sie setzte einen Löffel unter Strom, steckte einen Nagel in die Steckdose, versetzte sich so einen heftigen Elektroschock - und das alles im Auftrag eines Fremden aus dem Internet.


Demonstranten legen Hongkong lahm - Gewalt eskaliert weiter 9

In der sonst so effizienten Finanzmetropole kommt es im Berufsverkehr zu erheblichen Verspätungen.

Startseite - gn-online.de 13.11.19 15:52:07


Wertpapierdepot: Aktien aus Schwellenländern beimischen 8

Gerade Neulinge auf dem Aktienmarkt investieren oft in die gängigen weltweiten Indexfonds - und damit nur in Industrieländer.


Was passiert, wenn man der AfD kritische Fragen stellt 8

Nach der Abwahl von Stephan Brandner als Vorsitzender des Rechtsausschusses zeigt sich die AfD-Fraktionsspitze dünnhäutig.

Aktuelle Nachrichten 13.11.19 15:12:11


Thema Impfen ist zu heikel für die "Sendung mit der Maus" 8

Das haben auch die Macher der "Sendung mit der Maus" erkannt - und lassen die Finger davon.


So viele Einwanderer ohne Papiere lebten 2017 laut Studie in Europa 8

Das US-Forschungsinstitut Pew Research hat die Zahl der sogenannten undokumentierten Einwanderer ermittelt.


Nach Rempler: Frankfurter Abraham für sieben Wochen gesperrt 10

Eintracht Frankfurts Kapitän David Abraham hat für seine Rote Karte wegen seines Remplers gegen Freiburgs Trainer Christian Streich eine Sperre von sieben Wochen bis zum 29.


Fotografieren unter den Rock soll Straftat werden 11

Es passiert auf der Rolltreppe oder in Menschenmengen: Heimlich halten die Täter ihre Smartphones unter Röcke und Kleider und fotografieren.