Používáním webů společnosti Look Forward s.r.o. souhlasíte s tím, že k poskytování služeb, analýze návštěvnosti a cílení reklam používají soubory cookie.


Regenbogenfamilien: Gespräche über Reform des Abstammungsrechts

Gemeinsam mit der SPD, der FDP und der Linken will die Grünen-Bundestagsfraktion an einer Reform des Abstammungsrechts arbeiten. Das derzeitige Gesetz sei verfassungswidrig, gegenüber Regenbogenfamilien diskriminierend. Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.

05.05.2021 00:11
Gemeinsam mit der SPD, der FDP und der Linken will die Grünen-Bundestagsfraktion an einer Reform des Abstammungsrechts arbeiten. Das derzeitige Gesetz sei verfassungswidrig, gegenüber Regenbogenfamilien diskriminierend. Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.
Gemeinsam mit der SPD, der FDP und der Linken will die Grünen-Bundestagsfraktion an einer Reform des Abstammungsrechts arbeiten. Das derzeitige Gesetz sei verfassungswidrig, gegenüber Regenbogenfamilien diskriminierend. Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.
Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.
Gemeinsam mit der SPD, der FDP und der Linken will die Grünen-Bundestagsfraktion an einer Reform des Abstammungsrechts arbeiten. Das derzeitige Gesetz sei verfassungswidrig, gegenüber Regenbogenfamilien diskriminierend. Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.
Gemeinsam mit der SPD, der FDP und der Linken will die Grünen-Bundestagsfraktion an einer Reform des Abstammungsrechts arbeiten. Das derzeitige Gesetz sei verfassungswidrig, gegenüber Regenbogenfamilien diskriminierend. Noch in der laufenden Legislaturperiode könnte die Reform verabschiedet werden.

Popište důvod
Hodnocení příspěvku
Načítání dat ...
Chcete smazat komentář?
Ano
Ne
Chcete odeslat stížnost na tuto zprávu?
Ano
Ne